Server- & Teamspeakregeln

Server- & Teamspeakregeln


1. Allgemein

§1. Mit der Nutzung unseres Projektes erklärt sich der Nutzer automatisch mit unseren Serverregeln einverstanden.

§2. Das Mindestalter um auf unserem Projekt zu spielen beträgt 18 Jahre.

§3. Des Weiteren stimmt der Nutzer mit Betreten des Servers, Bild- und Tonaufnahmen von ihm zu, welche auch von anderen Nutzern in Form von Livestreams oder Videos veröffentlicht werden dürfen.

§4. Die Verantwortung über den Foren-, Ingame-, Steam- sowie Rockstar Account liegt bei dessen Besitzer. Gib deine Passwörter nie an Dritte weiter. ChoiceV übernimmt hier keinerlei Haftung.

§5. Bei der Wahl des Ingame-Namen des Charakters gilt zu bedenken, dass bei ChoiceV auf amerikanischem Grund und Boden gespielt wird. Außerdem werden Namen auf ihre Verbindung zu realen Personen, geläufigen Namen aus Film, Funk und Fernsehen, sowie eindeutige "Trolling"-Namen hin überprüft und gegebenenfalls nicht zugelassen.

§5.a Auch Gang- und Mafien-Namen dürfen nicht an RL-Namen angelehnt sein.

§5.b Gangs sind keine Farbenpolizei!

§6. Trolling (Ständiges Hupen, einmischen in RP-Situationen mit welchen man nichts zu tun hat, ständiges Verfolgen von Spielern) hat nichts mit RP zu tun und ist verboten.

§7. Im Rollenspiel muss man auch mal „verlieren“ können bzw. den Ball auch mal abgeben können (Volleyball-RP)! Nur so kann ein schönes und wechselseitiges RP zu Stande kommen. Wichtig dabei ist, was auf dem Server passiert, hat nichts mit dem Nutzer im wahren Leben (OOC) zu tun und sollte nicht mit herausgetragen oder persönlich genommen werden.

§8. Rassismus, Extremismus, ethnische Anfeindungen, sexuelle Belästigung sowie Mobbing haben nichts mit Roleplay zu tun und sind verboten.

§9. Wörter wie die N-Bombe sind oder andere extreme Beleidigungen sind untersagt.

§10. Das Ausspielen von Sex-RP ist verboten.

§11. Schwangerschaften dürfen nicht ausgespielt werden.

§12. Es besteht keinerlei Anrecht für Nutzer im Forum oder auf einem der Server des Projektes freigeschaltet zu werden. Verstöße gegen Regeln oder generelles Fehlverhalten auf einem der Server oder Webauftritten von ChoiceV werten wir als Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen und rechtfertigen damit einen generellen Ausschluss von all unseren Auftritten und Servern.

§13. Anweisungen und Entscheidungen durch den Support sind grundsätzlich unumstößlich zu befolgen.

§14. Regelverstöße sind innerhalb von 24h mit Videobeweis dem Support vorzulegen.

§14.a Zurückhalten von Informationen oder absichtlich Fälle nicht zu melden ist ebenso untersagt.

§15. Das Darstellen eines körperlich oder geistig Behinderten Charakters ist nur in vorheriger Absprache mit dem Support zulässig.


2. Meta, Bsg und Co.

§16. Backseat-Gaming sowie Stream-Sniping ist verboten.

§16.a Das schauen von Streams von Spielern unseres Projektes während dem Spielen ist untersagt.

§17. Informationen aus externen Quellen (z.B. OOC Gespräche, Streams, Webseite, etc.. ) im RP zu nutzen ist verboten und gilt als Meta-Gaming.

§17.a Eine Ausnahme bildet das ChoiceV-Wiki.


3. Spielmechanik

§18. Das Ausnutzen von Bugs oder die Nutzung von offensichtlich ungewollten Spielmechaniken (Cheats, Exploits, Trainer etc.) ist verboten.

§18.a Gefundene Bugs sind umgehend zu melden.

§19. Fahrzeuge die während einer RP Situation (z. B. Verfolgungsjagd) auf dem Dach landen, dürfen nicht durch die Spielmechanik (drücken von W A S D) wieder auf die Räder gestellt werden und sind somit nicht mehr fahrbar.


4. Spielmodifikationen und Grafikmods

§20. Spielmodifikationen (Mods) welche in die Spielmechanik eingreifen, sind verboten.

§20.a Darunter zählen zum Beispiel auch andere Waffen-, Fahrzeug- oder Sirenensounds von Redux.

§21. Ausnahme bilden Grafikmods, welche rein optische Verbesserungen erzielen.


5. Kommunikation

§22. Es ist Pflicht sich im Ingame-Channel vom Teamspeak aufzuhalten, sobald man den Roleplay Server betritt.

§23. Ein funktionierendes Mikrofon ist Voraussetzung um am Spielbetrieb teilzunehmen, dabei sind so gut wie möglich störende Hintergrundgeräusche auszuschließen. Es ist eine gute Mikrofon Qualität von jedem Spieler zu gewährleisten.

§24. Externen Voice-Programme (z.B. Discord) und Teamspeak-Plugins (Ingameoverlays aka Overwolf) welche einen Vorteil verschaffen können, sind auf unserem Server nicht gestattet.

§25. Im Ingame-Channel darf auf keinen anderen Teamspeak-Server gewechselt oder die Kopfhörer komplett stumm geschaltet werden. Temporäres muten des Mikrofons stellt kein Problem dar.

§26. Es ist immer das aktuelle Voice Plugin, welches durch uns zur Verfügung gestellt wird, zu verwenden.

§27. Stimmverzerrer sind verboten.

§28. Das Abspielen von externen Musikstücken oder Sounds über Voice und Voiceplugins ist nicht gestattet. (Kann rechtliche Konsequenzen mit sich ziehen)

§29. Im Teamspeak muss der RP Name des Charakters sichtbar sein.

§29.a Projektmitarbeiter sind davon ausgenommen.


6. Roleplay

§30. Auf dem Roleplayserver ist es untersagt aus der Rolle zufallen ("OOC-Getratsche"), oder Synonyme zu verwenden, welche im Reallife niemand verstehen würde (z.B. "Ich gehe mal kurz in Kopf").

§31. Das Leben ist das wichtigste Gut eines Charakters und muss geschützt werden. Im Falle von auftretendem Hang zur Selbstzerstörung kann es zu einem permanenten Tod des Charakters kommen.

§32. In einer RP Situation ist das mutwillige Ausloggen untersagt. (Rage-Quit/Combat-Logging/RP-Flucht)

§33. Das Nachspielen von extremsten Situationen (z.B. Verstümmelungen oder Vergewaltigungen) ist verboten. Verlässt ein Spieler eine solche Situation via Disconnect gilt dies nicht als RP-Flucht. Er hat sich aber umgehend im Support zu melden.

§34. Vollmaskierte Spieler dürfen nicht an der Stimme erkannt werden. (Bandana / Flag und Sonnenbrille ist keine Vollmaskierung)

§35. Jegliches Verhalten, welches unrealistisch und nicht in Relation zum Charakter und der jeweiligen Situation steht wird als FailRP angesehen und ist zu verboten.

§36. Eine explizite Schussankündigung wird nicht vorgeschrieben. Wenn jedoch die vorangegangene RP-Situation eine eindeutige Richtung aufweist, so ist die vorangegangene RP-Situation als Schussankündigung gültig.

§37. Das vorschnelle Abfeuern einer Waffe um einen anderen Char vorsätzlich nieder zu strecken, wird als RP-Unterbindung gewertet und ist untersagt. Dies gilt für alle Spieler auf dem Projekt. Ein Schusswechsel ist als aller letztes Mittel zu sehen.

§37.a Taser, Schlag- und Stichwaffen sind davon ausgenommen, achtet aber auch hier darauf die Waffen situationsgerecht einzusetzen.

§38. Einen anderen Spieler ohne ersichtlichen RP-Hintergrund zu töten oder zu überfahren, gilt als Random-Deathmatch respektive Vehicle-Deathmatch und ist verboten.

§39. Tötungen / Suizide sind mit dem Support abzusprechen und erfordern weitreichendes, vorangegangenes RP.

§40. Während und nach einer Flucht / Verfolgungsjagd darf ein Fahrzeug innerhalb von 60 Minuten ab Ende der RP-Situation nicht eingeparkt werden. (Nicht in die Datenbank - Garage).

§41. Bei Entführungen, Bedrohungen, Überfällen, Erpressungen etc. sind realistische Forderungen zu stellen.

§41.a Diese dürfen nicht alleinig zu eigener Bereicherung durchgeführt werden.

§41.b Serverregeländerungen sind aus dem RP nicht erpressbar.

§42. Bei RP-Konfrontationen sollte von jeder Seite auf ein ausgewogenes Verhältnis an Spielern geachtet werden.

§42.a Ausgenommen davon ist das LSPD sowie das LSSD.


7. Alte Freunde Regel

§43. Es ist erlaubt eine gemeinsame Vergangenheit zu haben.

§43.a Beide Seiten müssen damit Einverstanden sein.

§44. Konflikte / Feindschaften von vergangenen Projekten dürfen nicht ausgespielt werden.

§45. Es ist erlaubt als Familie oder Geschwister einzureisen.


8. NewLife Regel

§46. Du kannst dich erinnern was bis zum Zeitpunkt deiner Bewusstlosigkeit passiert ist.

§47. Informationen welche du während der Bewusstlosigkeit erhalten hast, darfst du nicht verwenden.

§48. Wer während eines Schusswechsels bewusstlos wurde, darf sich dieser RP-Situation nach seiner Behandlung während 30 Minuten nicht nähern.

§49. Power-RP an einer bewusstlosen Person ist verboten. (beklauen, Waffen abnehmen, bespucken etc.)

§50. Es ist verboten Overkill zu betreiben oder Körperteile zu entfernen.


9. Fraktionen

§51. Mitglieder des LSFD sowie des General Hospital gelten während aktiven Handlungen, insbesondere im Krankenhaus und in Notfalleinsätzen als unantastbar.

§51.a Dies entbindet diese natürlich nicht davon sich Roleplay gerecht zu verhalten.

§52. Krankenwagen und Feuerwehrfahrzeuge dürfen weder geklaut, gestohlen noch absichtlich beschädigt werden.

§53. Fraktionsleitern staatlicher Fraktionen ist jegliche Form der Korruption untersagt.

§54. Rangtieferen ist Korruption nur in Absprache mit dem Support erlaubt.

§54.a Ausnahme bildet das FBI. Hier ist allen Fraktionsmitgliedern Korruption untersagt.

§55. Paycheck-Farmen ist untersagt. Das Team behält sich das Recht vor dies zu kontrollieren.


10. Gruppierungen

§56. Eine Gruppierung der Klaße B, grösser als 3 Leute, muss im Support als eine solche angemeldet werden.

§56.a Um eine Gruppierung der Klaße B anzumelden erfordert dies 4 Wochen zusammenhängendes Gruppierungs-RP

§56.b Eine Gruppierung der Klaße B darf maximal 5 Mitglieder haben. Anwärter / Runner zählen dazu.

§57. Eine Gruppierung der Klaße A, grösser als 5 Leute, muss im Support als eine solche angemeldet werden.

§57.a Um eine Gruppierung der Klaße A anzumelden erfordert dies 8 Wochen zusammenhängendes Gruppierungs-RP

§57.b Eine Gruppierung der Klaße B darf maximal 8 Mitglieder haben. Anwärter / Runner zählen dazu.

§58. Gangzusammenschlüsse (Kuscheln) sind verboten. Jede Gruppierung vertritt ihre eigenen Interessen.

§59. Ein Blood-in muss mit Videobeweis dem Support vorgelegt werden.

§60. Ein Blood-out muss im Support angemeldet und mit Video bewiesen werden.


11. Gangkriege

§61. Gangkriege brauchen einen handfesten RP Hintergrund.

§62. In einen Gangkrieg dürfen maximal 2 Parteien verwickelt sein.

§63. Gangkriege müssen spätestens 12h nach Beginn im Support gemeldet werden.

§63.a Ebenso muss deren Ende gemeldet werden.


12. Streaming

§64. Das Streamen und Aufnehmen von Videos Ingame ist ausdrücklich erlaubt! Hinterlegt im Forum eure Stream-Links.

§65. Meldet euch dafür kurz im Support. So erhaltet ihr die dazugehörigen Berechtigungen.

§66. Jegliche Hinweise auf eine Bodycam, Dashcam etc. im RP. sind nicht gestattet.

§67. Streamen außerhalb des Spiels ist im Teamspeak nur in einem der Streaming-Channels erlaubt.

§68. Es besteht die Möglichkeit einen Antrag als Streaming-Partner zu stellen. Das Team wird diesen Antrag dann prüfen.

§69. Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Inhalte die Ihr euren Zuschauern bietet.

§70. Support-Gespräche sowie Teamspeak-Whitelisting dürfen nicht gestreamt werden.

§70.a Die Ingame-Whitelist besteht aus zwei Teilen, wovon nur der zweite Teil gestreamt werden darf.


13. SWAT – Ingame-Support-Fraktion

§71. Das SWAT ist eine Supportfraktion welche über Spezialausrüstung verfügt.

§71.a Zum Beispiel Personen orten, Kugelsichere Reifen etc.

§72. Bei für den weiteren Spielverlauf untragbaren Regelverstößen rückt das SWAT aus und holt den/die Spieler/-in aus dem laufenden RP-Betrieb raus.

§73. Flucht oder Gegenwehr ist verboten.

§74. Wirst du durch das SWAT erschossen, gilt dein Charakter als permanent Tod.


14. Sonstiges

§75. Jeder Spieler darf nur einen Account besitzen.

§76. Verkauf, Weitergabe oder das sich Teilen eines Accounts ist verboten.

§77. Es ist verboten im Spiel erhältliche Inhalte gegen Echtgeld zu verkaufen.

§78. Das Ausnutzen und bewusste Suchen von Lücken im Regelwerk sind verboten.

§79. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

§80. Das Team ist jederzeit berechtigt Regeln zu verändern.